One Two
Sie sind hier: Startseite

Profil

 Rheinische Landesgeschichte: Politik – Gesellschaft – Kultur

 

bildungslandschaft Ofelix Diss Bartsch Becker Elitenpolitik herborn fastnacht RutzDiss Klosterbuch Cover

 

Landesgeschichte wird in Bonn epochenübergreifend, quellennah und thematisch vielfältig erforscht und gelehrt. Im Mittelpunkt steht mit dem Rheinland ein Kernraum der europäischen Geschichte. Die räumliche Beschränkung ermöglicht die inhaltliche und epochale Ausweitung des Blicks auf Politik und Verfassung, Kirche, Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur und Alltag im Rheinland vom frühen Mittelalter bis in die jüngste Zeit. Für den Vergleich der Forschungsergebnisse mit Befunden aus anderen Regionen bietet die Bibliothek der Abteilung als größte Spezialbibliothek für die geschichtliche Landeskunde der Rheinlande hervorragende Möglichkeiten. Im Rahmen von Forschungsprojekten, Tagungen und Publikationen wird ein intensiver interdisziplinärer Austausch mit anderen regional ausgerichteten Fächern, wie etwa der Rheinischen Sprachforschung, der Volkskunde oder der Historischen Geographie, gepflegt. Unterstützt wird die Arbeit der Abteilung durch den Verein für geschichtliche Landeskunde der Rheinlande.

 Besuchen Sie die Abteilung für Rheinische Landesgeschichte auch bei "Facebook": facebooklogo

 Besuchen Sie den Verein für Geschichtliche Landeskunde der Rheinlande auch bei "Facebook": facebooklogo

 

 

Artikelaktionen